Ordentliche Mitglieder:
Ordentliche Mitglieder können laut Satzung nur in Berlin oder Bonn hauptberuflich tätige Korrespondenten von Zeitungen, politischen Zeitschriften, elektronischen Medien oder Nachrichtenagenturen mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland sein. Sie müssen ständig über die Bundespolitik berichten. Ihnen gleich gestellt sind Redakteure und Redakteurinnen der in Berlin ansässigen Zentralredaktionen dieser Medien, sofern sie ebenfalls ständig über die Bundespolitik berichten.

Die ordentlichen Mitglieder bilden die Mitgliederversammlung des Deutschen Presseclubs e.V. und haben in dieser Stimmrecht.